Personal Training by Georg Kramer PREMIUM PERSONAL TRAINER DEEN

RESULTATE

Positive Auswirkungen von Bewegung auf den menschlichen Organismus

  

Unser gemeinsames Training hat viele positive Auswirkungen auf Ihren Körper. Oder anders ausgedrückt: Neben dem empfundenen Spaß und dem guten Gefühl sind das die Gründe, weshalb Sie trainieren:

Herz-Kreislauf-System
Regelmäßige körperliche Aktivität senkt die kardiovaskulären Risiken wie Herzinfarkt und koronare Herzkrankheit. Neben der Minderung des Schlaganfallrisikos kommt es zu einer Abnahme des arteriellen Blutdrucks bei Hochdruckkranken.

Ihr Blutdruck wird gesenkt sowie Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko verringert.


Muskulatur und Stoffwechsel
Bewegung bewirkt Änderungen und Anpassungen in der beanspruchten Muskulatur, der Zellstoffwechsel wird effektiver, die Versorgung der Muskulatur verbessert sich. Des Weiteren wird der Zuckerstoffwechsel günstig beeinflusst, was der Ausbildung von Diabetes Typ-II entgegengewirkt. Die Insulinresistenz sinkt, das Körpergewicht kann leichter gesenkt werden. Durch die vermehrte Muskelmasse wird der Energie-Grundumsatz gesteigert. Neben der Abnahme von LDL-Cholesterin (schlechtes Cholesterin) kommt es zu einer Zunahme von HDL-Cholesterin (gutes Cholesterin), was der Bildung von Atherosklerosen entgegenwirkt.

Der Anteil der Muskeln an Ihrem Gesamtkörpergewicht nimmt zu.
Mehr Muskeln verbrennen mehr Energie. Das Verhältnis von “gutem“
zu “schlechtem“ Cholesterin wird verbessert.


Blut
Regelmäßige körperliche Aktivität beeinflusst Parameter der Blutgerinnung günstig, die Fließeigenschaft des Blutes verbessert sich. Ein sehr wichtiger Aspekt für Menschen mit hohem Reisepensum und lang andauernden sitzenden Tätigkeiten.

Ihr Blut fliesst besser.

Vegetatives Nervensystem und Psyche
Die körperliche Stressschwelle wird heraufgesetzt. Der Status von Ruhe wird bei Belastung länger aufrecht erhalten bzw. wieder erreicht. Körperliche Aktivität stabilisiert die Stimmungslage durch Ausschüttung von Serotonin und Endorphinen. Bewegung wirkt dadurch antidepressiv und baut psychischen Stress ab. Außerdem verbessert sie den Austausch von Botenstoffen und regt die Neubildung von Nervenzellen an, positive Auswirkungen bei Demenz-Erkrankungen werden beschrieben.

Sie sind ausgeglichener und psychisch belastbarer. Ihre Gehirnleistung wird genauso positiv beeinflusst wie Ihre Stimmung.


Immunsystem
Die Abwehrkraft des Immunsystems wird gestärkt, das Krebsrisiko herabgesetzt. Durch Entzündungsprozesse entstehende chronische Krankheiten werden positiv beeinflusst.

Sie stärken die Abwehrkräfte Ihres Körpers.


Bewegungsapparat
Das ausgeglichen gestärkte Muskelkorsett stützt und stabilisiert den Körper, steigert die Beweglichkeit, die Koordination verbessert sich, die Muskelkraft nimmt zu.
Orthopädischen Leiden wie Rückenbeschwerden oder schmerzhaften Dysbalancen wird im besten Fall vorgebeugt, posttraumatisch können sie dann gelindert und beseitigt werden. Gelenkknorpel werden besser “ernährt“, Bänder und Sehnen ausgeglichen gestärkt, dadurch unter anderem das Arthrose-Risiko vermindert. Die Knochendichte, deren Zunahme das Osteoporoserisiko senkt, wird hauptsächlich durch Muskelkraft und Muskelmasse beeinflusst.

Ihr trainiertes Muskelkorsett beugt z.B. Rücken- oder Knieschmerzen vor.
“Altersproblematiken“ werden verhindert oder hinausgezögert.